Flachdachabdichtungen

Mit WOLFIN M - Folie 

Sicherheit und Langlebigkeit für höchste Ansprüche

Mit WOLFIN M werden seit mehr als 45 Jahren hochwertige und verlässliche Abdichtungen erstellt. WOLFIN ist eine mit Polyester weichgestellte, bitumenbeständige Kunststoffbahn. Sie zeichnet sich durch hohe Diffusionsoffenheit aus und ist daher ideal für den Einsatz in der Sanierung und im Neubau. Im Flachdachbereich wird WOLFIN M loseverlegt unter Auflast eingesetzt. 

 

WOLFIN-Bahnen werden, gleich ob Sanierung oder Neubau, seit über 45 Jahren mit mehr als 45 Mio. m2 auf allen Kontinenten im Bereich Dach- und Bauwerksabdichtung erfolgreich eingesetzt; gleich, ob lose verlegt, mechanisch befestigt, verklebt, unter Begrünungen oder anderen Auflasten.

 

In Schmutzablagerungen, Kies und Pfützen bilden sich Mikroben und Bakterien. WOLFIN ist dagegen beständig. WOLFIN braucht keine gezielte Mikroben-„Ausrüstung“ in der Rezeptur. Ob nackt, unter Auflast oder Begrünung: Es gibt nur eine WOLFIN Rezeptur.

 

 

Technische Details:

WOLFIN Dach- und Dichtungsbahnen sind mit Polyester weichgestellte, bitumenbeständige Kunststoffbahnen auf der Werkstoffbasis Polyvinylchlorid (PVC-P-BV). Sie werden im Extrusionsverfahren einschichtig – nicht doubliert – in jeder Nenndicke hergestellt. WOLFIN IB ist dampfdiffusionsoffen mit 13.000 μ, bitumen-, fluxöl-, fettsäure- und kerosinbeständig, lebenslang quell- und heißluftschweißbar.

 

 

WOLFIN Verbundbleche

 

WOLFIN-Verbundbleche bestehen aus 0,6 mm dicken, beidseitig sendzimirverzinkten Stahlblechen, auf die im Walzwerk 0,8 mm dickes WOLFIN aufkaschiert wird. Die Unterseite der WOLFIN-Verbundbleche ist zusätzlich mit einer farbig einbrennlackierten Schutzschicht versehen.

 

 

 

zurück